Die Tischlerei Heinz Saborowski GmbH & Co. KG gibt es seit 1977. Als fachlich qualifizierter Meisterbetrieb sind wir ein renommierter Fachbetrieb mit mehr als 42 Jahren Erfahrung. Unsere Mitarbeiter sind gelernte und geschulte Fachkräfte, die jede noch so komplizierte Herausforderung in die Tat umsetzen. Unsere Kunden erhalten maßgeschneiderte Arbeiten in höchster Qualität. Wir planen und entwerfen auf hohem Niveau.
Die Lieferanten, sehen wir als Partner an, welche einen wesentlichen Einfluss auf die Produkte und Leistungen der Tischlerei Heinz Saborowski GmbH & Co. KG ausüben. Daher erwarten wir von ihnen Qualität und Zuverlässigkeit bei den Lieferungen, welche den heutigen Marktbedürfnissen entsprechen.
Wir beschäftigen derzeit 39 Mitarbeiter, welche gemeinsam zur Realisierung der Geschäftsziele beitragen und somit den Unternehmenserfolg ausmachen. Besonderen Wert legen wir daher auf Mitarbeiterzufriedenheit und Teamarbeit. Von unseren Mitarbeitern erwarten wir Offenheit, Verantwortungsbewusstsein und Loyalität.
Wir sind uns unserer Verantwortung unseren Mitarbeitern und dritten gegenüber bewusst.
Umweltschutz und Sicherheit hat für uns denselben Stellenwert, wie qualitätsbezogene Unternehmensziele. Wir definieren Umweltschutz und Arbeitssicherheit als „Erfüllung von gesetzlichen, gesellschaftlichen und eigenen Anforderungen“ in unserer direkten und indirekten Umgebung.
Unser Ziel ist es, dass jeder Mitarbeiter nach der Arbeit so gesund nach Hause zurückkehrt, wie er gekommen ist. Gemeinsam wollen wir uns deshalb mit allen Kräften für sichereund gesunde Arbeitsbedingungen in unserem Unternehmen einsetzen.
Wir vermeiden Unfälle, arbeitsbedingte Erkrankungen und Berufskrankheiten. Denn wir wissen, dass Unfälle und Erkrankungen menschliches Leid für die Betroffenen und ihre Familien bedeuten. Und wir wissen, dass der Ausfall eines Mitarbeiters und Kollegen den Betriebsablauf stört, die Qualität und die Zufriedenheit unserer Kunden beeinträchtigt und dern Erfolg des Unternehmens gefährdet.
Um dieses Ziel zu erreichen, verpflichtet sich die Geschäftsführung.
Wir nehmen uns regelmäßig Zeit darüber nachzudenken, wie wir im Rahmen unseres Managementsystems ein Höchstmaß an Qualität in der Fertigung unserer Produkte und unserer Dienstleistungen erzielen und wir uns ständig verbessern können. So vielfältig wie Kundenwünsche sind, so individuell ist die Firma Heinz Saborowski GmbH & Co. KG.

• Gründung 1977
• 15.000 m² Produktions und Lagerfläche im Eigenbesitz
• breit gefächerter Kundenstamm
• Inhabergeführt durch Heinz Saborowski
• 39 fest Angestellt Mitarbeiter
• Ausbildungsbetrieb
• Full-Service durch eigene Produktion, Planung und eigenem Montageteam
• Mitglied der Tischler-Innung Nord

Ohne Ausbildung stirbt jeder Beruf aus!

Tischler ein moderner Beruf mit Tradition

Mit Holz, dem natürlichsten aller Werkstoffe arbeiten, das erste eigene Möbel bauen – für viele Jugentliche sind das bestimmende Motive für ihren Berufswunsch. Vorraussetzung-. Kreativität, Gefühl und Ehrgeiz.

Eine Lehre im Tischlerhandwerk ist für viele der Einstieg zum Traumberuf, bietet er doch die Chance, menschliche Lebensräume auf vielfältige und individuelle Weise mit zu gestalten. Die Arbeit des Tischlers begleitet uns ständig, sie ist aus unserem Leben nicht wegzudenken. Die Behaglichkeit unserer Wohnungen, die funktionalen und ästhetischen Belange vieler Arbeitsplätze, die freundlichen Gaststätten oder die repräsentativen, kulturellen Zentren wie Theater und Kirchen – immer wieder kommt die Kompetenz des Tischlers in Sachen „Gestalten und Einrichten mit Holz“ zum Tragen.
Der Kunde setzt vor allem dann auf den Tischler, wenn er mehr will als nur das Alltägliche. Die Einrichtung eines Raumes nach ganz individuellen Wünschen oder die Ausstattung eines Gebäudes mit Wärmeschützenden und einbruchhemmenden Fenstern oder Türen verlangen vom Tischlerbetrieb besonderes Know-how. Von entscheidender Bedeutung in allen Fällen: Die Qulität muss stimmen. Dementsprechend legt der Tischlermeister großen Wert darauf, dass seine Mitarbeiter handwerklich topfit sind und besonders sorgfältig arbeiten. Und dies auch noch möglichst selbstständig, weil Tischlerarbeit vor allem Teamarbeit mit viel persönlichem Freiraum ist.
Wer sich mit dem Gedanken an eine Tischlerlehre trägt, sollte ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen mitbringen auch gerne mit Zahlen umgehen. Schwerpunkt bildet neben der theoretischen Ausbildung in der Berufsschule natürlich das Erlernen aller praktischen Arbeitsverfahren und Techniken im Betrieb.
Als Meisterbetrieb der Tischler-Innung-Nord engagieren wir uns schon viele Jahre für die Ausbildung junger Menschen.